Synchronisation von Einnahmebelegen aus lexoffice

Ab sofort werden neben den in lexoffice oder über die API erstellte Rechnungen auch importierte Einnahmenbelege aus lexoffice synchronisiert. Dadurch erhalten Sie einen noch umfangreicheren Einblick in Ihre Umsätze. Einzige Einschränkung: Die Rechnungspositionen werden gesammelt als "Sonstige Einnahmenbelege (X% USt.)" gespeichert. Eine Filterung auf Produktebene ist deshalb mit Einnahmebelegen aktuell nicht möglich. Dies ist eine technische Limitierung.

Dashboards & Statistiken ab sofort duplizierbar

Produktgruppen noch flexibler einsetzen

Ab sofort können Sie innerhalb einer Produktgruppe neben einzelnen Produkten/Services auch Platzhalter für Produkttitel einfügen. Mit diesen werden dynamisch alle Produkte in die Produktgruppe übernommen, in deren Titel der Platzhalter auftaucht.

Beispiel: Sie möchten alle Services, in deren Titel der Begriff "SEO" vorkommt, in die Produktgruppe aufnehmen.

Herzlich Willkommen bei umsatzBlick

umsatzBlick steht ab sofort für Sie und Ihre Umsätze bereit. Nach vielen Monaten intensiver Arbeit freuen wir uns außerordentlich, Ihnen heute unser neues Tool umsatzBlick vorzustellen.

Sie möchten umsatzBlick erklärt bekommen und/oder haben Fragen?
Gerne stellen wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten von umsatzBlick in einem kostenlosen 15-minütigen 1:1 Video-Call vor und beantworten Ihre Fragen. Buchen Sie sich hier direkt einen Termin.

Herzlich Willkommen

Danke, dass Sie umsatzBlick nutzen.

EUR

maximaler Jahresumsatz in den letzten 4 Kalenderjahren

EUR

maximaler Jahresumsatz in Abo enthalten

0

EUR

Umsatz dieses Jahr

0

EUR

Umsatz letztes Jahr